arlberg-classic-car-rally-lech-zuers-vorarlberg

Die Strecke für 2023

Gesamte Strecke

Tag 1 | 29. Juni 2023 Arlberg Prolog St. Anton

 

Die Arlberg Classic Car Rally startet am Donnerstag, den 30. Juni 2022, erneut mit dem Prolog von Lech über den Arlbergpass nach St. Christoph und weiter nach St. Anton. Die kurze Etappe von knapp 43 km bildet damit den Auftakt der 13. Arlberg Classic Car Rally. Auf der Route können die Teilnehmenden nicht nur die historische Arlbergstraße und ihre hochalpine Aussicht genießen, sondern sich auf die zu meisternden Prüfungen vorbereiten und die ein oder andere Justierung vornehmen. Wieder angekommen in Lech geht es weiter mit dem Shuttle-Service zur offiziellen Begrüßung auf der Rud-Alpe. Dort wird der Hüttn’abend gemütlich eingeleitet.

Tag 2 | 30. Juni 2023 Tiroler Schleife

Hoch hinauf zum Hahntennjoch!

 

Auf unserer zweiten Etappe geht es auf die traumhafte Streckenführung der Tiroler Schleife. Über das 1.894 Meter hohe Hahntennjoch geht es über Imst ins Inntal und weiter entlang des „blauen Inns“. Über den Fernpass führt uns die Route nach Lermoos zum Mittagsstopp. Hier bietet nicht nur das MOHR life resort ein beeindruckendes Ambiente, sondern auch der Blick auf das gewaltige Zugspitzmassiv. Bei der Rückfahrt durch das einsam-idyllische Berwangertal und einem Abstecher in das wildromantische Hinterhornbach, können wir das Oldtimerfahren in vollen Zügen genießen. Zurück in Lech steht der Abend für spannende „Benzingespräche“ zur Verfügung. Ein Tipp für alle Gäste: Die Lecher Gastronomie ist für ihre Gastfreundschaft und kulinarischen Köstlichkeiten bekannt.

Tag 3 | 1. Juli 2023 Via Claudia Augusta

 

 

Auf den Spuren der Via Claudia Augusta erkunden wir nicht nur eine touristische, römische Straße, sondern ein Stück Identität. Durch ihre Geschichte wird die Via Claudia Augusta nicht selten als Achse der Begegnung, des Austausches und der Zusammenarbeit beschrieben. Dies spiegelt sich auch in der Rally wider, welche Oldtimerliebhaber zueinander führt. Über den Reschenpass mit einem Abstecher nach Samnaun gelangen wir schließlich zum Reschensee, der uns mit der bekannten – im Wasser stehende – Kirche in Graun empfängt. Empfangen werden zum Mittagsstopp vom Hotel Watles in Mals, wo wir neben den Köstlichkeiten das hauseigene Oldtimer Museum bestaunen können. Retour führt uns die abschließende Etappe am gegenüberliegenden Ufer des Reschensees wieder nach Lech. Im Ziel angekommen wird der Gala-Abend um 19 Uhr mit einem Champagner Empfang auf den Terrassen vom Hotel Arlberg und Hotel Post eingeläutet. Neben einem ausgewählten Menü werden die Sieger der diesjährigen Rally gekürt.